Sorry Stephenson

Sorry Stephenson

Die Sommerpause war lang, denn Max und Jochen wollten einen dicken Wälzer des Sci-Fi-Altmeisters Neal Stephenson lesen. Der Erfolg war mäßig. Aber ausnahmsweise (wirklich) waren wir nicht die Engstelle. Irgendwie ist der Roman “Fall or Dodge in Hell” nix.
Um uns von dieser Tortur zu erholen haben wir schnell noch den temporeichen Bio-Science-Thriller “Cold Storage” von David Koepp nachgeschoben. Wir waren schneller begeistert als der Zombie-Pilz “Cordyceps Novus” mutieren, Menschen befallen und tote Katzen platzen lassen konnte.
Sorry Stephenson, Danke David.

wenn china der mond gehört

wenn china der mond gehört

30 Jahre in der Zukunft - die Chinesen haben die Macht auf dem Mond. Das US-Finanzsystem bricht zusammen, und in China steht eine Revolution bevor. Mittendrin: Fred, der lieber bei seiner Katze in Basel wäre. Chan Qi, die nicht da sein möchte, wo ihr Vater ist - er ist einer der großen in chinesischen Machtapparat - und Ta Shu der Abenteuer und Schriftsteller, der auf die beiden aufpasst. Extra für Euch, zum Mondlandungsjubiläum: Eine der großen Empfehlungen aus dem letzten Jahr. Red Moon von Science-Fiction Großmeister Kim Stanley Robinson.

MCU - wie hat marvel das gemacht?

MCU - wie hat marvel das gemacht?

Wie hat Marvel das gemacht? Filmregisseur Sebastian Ko ist wieder mal zu Gast bei Jochen und Max. Es geht nicht nur um Avengers Endgame sondern auch um das gesamte MCU. Das Marvel Cinematic Universe. Spider Man, Iron Man, Hulk, Captain America, Thor, Guardians of the Galaxy, Black Panther, Dr. Strange, Antman, Black Widow, Hawkeye - wir sprechen über die letzten 11 Jahre und die Roadmap für das nächste Jahrzehnt.

asteroid mining mit daniel suarez

asteroid mining mit daniel suarez

Wen schickt man auf einen Asteroiden, um Rohstoffe abzubauen? Am besten jemanden, der improvisieren kann, wenn alles schief geht. Auftritt: James Tighe. Der Mann mit den Abenteuer-Gen. Klingt alles nach ziemlich viel Testosteron. Tatsächlich braucht es im Weltall aber keine Astronauten-Macker, sondern Menschen, die auch unter Druck gut miteinander klar kommen. Delta-V von Daniel Suarez. Ein near-future Sci-Fi-Roman mit viel Wissenschaft und Action. Warum Jochen und Max ihn so gut finden? Hört rein.

elizabeth bear & cory doctorow

elizabeth bear & cory doctorow

Was ist Identität, wenn Du Deine Gefühle und Erinnerungen durch Technik steuern kannst? Würdest Du Deine Füße im Weltraum für noch ein paar extra Hände hergeben? Wie gefährlich ist es, Deinen Toaster zu hacken? Ist Superman ein Immigrant? Alles Fragen, die wir heute diskutieren. Jochen und Max stellen gleich zwei neue Bücher vor: Den aktuellen Roman von Elizabeth Bear - das ist der Beginn einer neuen Space Opera-Reihe, “Ancestral Night” und einen Kurzgeschichtenband von Cory Doctorow, “Radicalized”.

neue sci-fi im mai

neue sci-fi im mai

Der neue Monatsüberblick. Die besten Science Fiction - Veröffentlichungen im Mai. Außerdem geht es um die Kronjuwelenhochzeit von Max’ Großeltern und berühmte Twitter-Follower. Möglicherweise hat sich sogar ein Fantasy-Roman in diesen Sci-Fi-Podcast eingeschlichen. Wer ihn findet, bitte sofort melden!

star trek discovery. zu emotional?

star trek discovery. zu emotional?

Nach der Diskussion über “The OA” in der letzten Episode mussten wir uns einfach noch weiter unterhalten. Die 2. Staffel von Star Trek Discovery ist gerade erst zu Ende gegangen. Wir begeben uns zusammen mit Regisseur Sebastian Ko ins Star Trek Universum. Es gibt sicherlich einige Spoiler. Man sollte die zweite Staffel gesehen haben. Wir sprechen über unteranderem auch über ST TNG, DS9, Rogue One, Guardians of the Galaxy und Jean Luc Picards mangelnde Flötenkenntnisse.

the OA - das neue LOST, oder ausdruckstanz-quatsch?

the OA - das neue LOST, oder ausdruckstanz-quatsch?

Mystery meets Science Fiction. Jochen und Max besprechen zusammen mit Regisseur Sebastian Ko die Serie “The OA” der Filmemacher Brit Marling und Zal Batmanglij. Wie schafft es diese Serie, völlig verrückte Sprünge zu machen und trotzdem eine zusammenhängende Geschichte zu erzählen? Darf man genervt abschalten? Ja! Darf man fasziniert weiter gucken? Ja! Eine angeregte Diskussion über eine moderne Mystery-Serie auf Netflix und wie sie funktioniert.

peak sci-fi. unfassbar, was alles verfilmt werden soll.

peak sci-fi. unfassbar, was alles verfilmt werden soll.

Jochen und Max haben eine Liste entdeckt, in der alles an Science Fiction (und Fantasy) aufgeführt ist, was verfilmt wird oder verfilmt werden soll, entweder für das Kino oder als TV-Serie. Gut, nicht immer wenn sich jemand die Rechte am Stoff besorgt hat, passiert das am Ende auch. Aber wir haben trotzdem mal die Science Fiction Werke rausgesucht, bei denen wir uns am meisten freuen würden.

murderbot

murderbot

Eine Sec-Unit auf der Suche nach einer Antwort, was in der Vergangenheit passiert ist, die man aus ihrem Speicher gelöscht hat. Wird sie dabei auffliegen? Wird man sie auseinandernehmen? Und wie können Menschen eigentlich die ganze Zeit so dumm sein?

the expanse - die beste space opera im tv?

the expanse - die beste space opera im tv?

Die beste Science-Fiction-Serie aktuell… reden wir über Star Trek? Vielleicht über The Orville? Nein, Blasphemie! Wir sprechen über eine Serie, die sich nach einem schwachen Start unglaublich entwickelt hat, die abgesetzt und dann, nach einem gigantischen Einsatz der Fans, gerettet worden ist. Die Rede ist von The Expanse

herzliches universum

herzliches universum

In dieser Folge bewegen wir uns im Universum von Becky Chambers. Reptilienartige, die offene Beziehungen führen und dennoch eine ganz enge Federfamilie haben, KIs in Bodykits, die versuchen mit ihrem ungewohnt beschränkten Körper zusammenzufinden, Menschen, die sich vor langer Zeit von ihrem klimatisch unbewohnbaren Planeten verabschiedet haben und sich nun als das durchschlagen, was sie sind: Eine eher noch unterentwickelte und reichlich unwichtige Spezies im Raum-Zeit-Gefüge.

the two buddy problem

the two buddy problem

Das hier ist das Warmup zu future ltd. Wie hat alles angefangen? future ltd. ist der neue Science-Fiction Podcast von Jochen Dreier und Max v. Malotki. Im Urknall geht es um die Entstehungsgeschichte, unsere Liebe zu Sci-Fi und warum es in diesem Genre weniger um Eskapismus als mehr um unsere Gesellschaft geht.